Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen.

Zalando und Fiege nehmen neues Fulfillment-Center im italienischen Verona in Betrieb

1000 Mitarbeiter bedienen Zalando-Kunden in Südeuropa

Verona, 27. Januar 2020. Das erste Paket wurde in der vergangenen Woche verschickt: Zalando, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, und der Logistikdienstleister Fiege haben das neue Fulfillment-Center in Nogarole Rocca bei Verona (Italien) in Betrieb genommen. Aus dem 130.000 Quadratmeter großen Distributionszentrum werden nicht nur die italienischen Kunden, sondern auch die Kunden in anderen südeuropäischen Märkten, insbesondere in Südfrankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz, bedient. Mittelfristig wird Fiege mit bis zu 1000 Mitarbeitern für Zalando in Verona tätig sein.

Das erste Paket packte die Fiege-Mitarbeiterin Greta, es enthielt eine Damen-Winterjacke und wurde nach Cassino in Italien verschickt: „Dieses erste Paket ist ein wichtiger Meilenstein für unser europäisches Logistiknetzwerk und unsere Erfolgsgeschichte in Italien. Mit der neuen Anlage in Nogarole Rocca erhöhen wir die Kapazität unseres Netzwerks und bringen das passende Sortiment näher zu unseren italienischen Kunden”, sagt Riccardo Vola, Director Southern Europe and Gift Cards bei Zalando. Er fügt hinzu: „Italien ist ein attraktiver Markt für Zalando mit sehr passionierten Kunden und einem schnell wachsenden Online-Segment. Mit unserem fortschrittlichen Intralogistik-Konzept und Fiege als starkem Partner an unserer Seite können wir herausragende Services und ein breites Mode-Sortiment bieten.”

„Wir freuen uns, unseren wichtigen Partner Zalando bei seinem Wachstum und dem Ausbau seines Logistiknetzes zu unterstützen und die Entwicklung der lokalen Wirtschaft durch die Schaffung von 1000 Arbeitsplätzen zu fördern“, sagt Alberto Birolini, Managing Director von Fiege Italien. Er fügt hinzu: „Ein so komplexes Projekt ist immer eine große Herausforderung und das Team konzentriert sich darauf, einen erfolgreichen Start zu gewährleisten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Rekrutierung von benötigten Fachkräften, das heutzutage einen Schlüsselfaktor darstellt“, so Alberto Birolini, Geschäftsführer von Fiege Italien.

Die Grundsteinlegung des neuen Logistikstandortes hatte im Juni 2018 stattgefunden. Die nun fertiggestellte Niederlassung ist mit großen Sozialräumen und Sportplätzen ausgestattet, wie z.B. Lounges und einen Basketballplatz.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.