Der Logistikdienstleister FIEGE hat sich der Initiative Charta der Vielfalt angeschlossen. Damit bekräftigt das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven seine Bemühungen, ein vielfältiges und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld für seine weltweit 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherzustellen.

Innovation

1)	„Beyond the buzz: How Artificial Intelligence is changing industries“ – Sarah Schimmelpfennig, Executive Director Marketing & Communications bei FIEGE, und Co-CEO Jens Fiege eröffneten das sechste FAST & FORWARD.

„Beyond the buzz: How Artificial Intelligence is changing industries“ – Sarah Schimmelpfennig, Executive Director Marketing & Communications bei FIEGE, und Co-CEO Jens Fiege eröffneten das sechste FAST & FORWARD.

Header_asellerate

FIEGE hat sich an der Series-A-Finanzierungsrunde von asellerate beteiligt. Das Stuttgarter Start-up, das früher unter dem Namen Retromotion bekannt war, hat sein Leistungsportfolio ausgebaut und bietet ganzheitliche Software-Lösungen für den E-Commerce im Automotive Aftermarket.

Onomotion Cargobike von HomeRide

2017 hat FIEGE begonnen, einen eigenen Ventures-Bereich als vierte strategische Unternehmenssäule aufzubauen. Mit den drei unabhängigen Bereichen XPRESS Ventures, F-LOG Ventures und Strategic Ventures bietet FIEGE Unterstützung für Start-ups in verschiedenen Entwicklungsphasen und erntet mittlerweile erste Früchte.

pm-nomagic-fiege-1

Der Logistikdienstleister FIEGE hat an seinem Standort in Greven-Reckenfeld zwei Roboterarme installiert. Die Automatisierungslösung von Nomagic, die das komplexe Problem des Bin Pickings löst, kommt bei FIEGE in zwei verschiedenen Ausführungen zum Einsatz.

car_photo-veecle

F-LOG Ventures, der Venture Capital Fonds der FIEGE Gruppe, hat sich an der Seed-Finanzierungsrunde von Veecle beteiligt. Das junge Berliner Unternehmen, das Software für die Integration in Fahrzeugen entwickelt, sicherte sich insgesamt 2,6 Millionen Euro von F-LOG Ventures und weiteren Investoren.

Gründerteam von Logistikbude

XPRESS Ventures, der Company Builder des Logistikdienstleisters FIEGE, hat das Dortmunder Start-up Logistikbude in sein Portfolio aufgenommen. Die Seed-Finanzierungsrunde für die Plattform für automatisiertes Lademittelmanagement belief sich auf insgesamt 2,2 Millionen Euro.

Magazino-Roboter bei der Kommissionierung im FIEGE Logistikzentrum

Im Jahr 2017 hat FIEGE in das Robotik-Start-up Magazino investiert und seitdem eng mit dem Münchener Unternehmen kooperiert. Nun hat FIEGE seine Anteile an Jungheinrich verkauft. Der Intralogistikkonzern übernimmt Magazino vollständig.

Teilnehmer:innen des Innovation Day bei FIEGE

FIEGE hat gemeinsam mit seinem Kunden MANN+HUMMEL einen Innovation Day in seiner Niederlassung in Marklkofen organisiert. Neben spannenden Einblicken in die Themen Digitalisierung, Automatisierung und Lean Management konnten die Teilnehmer:innen einen der neuen E-Lkw von Fiege live erleben.

Zwei Mitarbeiter heben mit Unterstützung durch das Exoskelett

Seit diesem Sommer setzen die Mitarbeiter:innen im FIEGE Mega Center Ibbenbüren Exoskelette ein. Die Technologie gibt kraftvolle Unterstützung bei schweren Hebevorgängen in der Kommissionierung.

Fiege Lagerhalle in Worms

Am FIEGE Standort Worms IDC herrscht reger Betrieb. Auf 80.000 Quadratmetern Logistikfläche schlagen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich bis zu 10.000 Packstücke mit Elektrowerkzeugen um. Im Rahmen eines Proof of Concepts (PoC) erhalten sie dabei seit Kurzem automatische Unterstützung durch selbstfahrende Flurförderzeuge.

Tugbot Roboter

Am FIEGE Standort in Greven-Reckenfeld unterstützen zwei autonome mobile Roboter (AMR) die Einlagerung von Kleinteilen.

Fast & Forward 2021

Gestern lud FIEGE wieder Kunden, Partner und Freunde des Unternehmens zum FAST & FORWARD Event nach Berlin ein. Das Netzwerktreffen stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit.

Hero Fiege Brand

Mit XPRESS Ventures bringt FIEGE den 2019 gegründeten Company Builder mit eigener Marke an den Markt. Damit setzt die FIEGE Gruppe einen weiteren Grundstein ihrer Innovationsstrategie, um sowohl technologiegetriebene Ideen aus der eigenen Organisation als auch von externen Gründern systematisch zu fördern.

Heyconnect Gründer

Der Onlinehandel wächst, und insbesondere die Verkäufe über Marktplätze wie Zalando, Amazon, Otto und Co. nehmen stark zu. Das Hamburger Start-up Heyconnect bringt Marken und Händler auf Online-Plattformen und betreut sie dabei, Marktplätze dauerhaft als Vertriebskanal nutzen zu können. Der Fulfillment-Dienstleister Fiege hat sich jetzt an dem Unternehmen beteiligt.

Sustainability & Responsibility

Spendenübergabe an Outlaw

Die Outlaw Kinder- und Jugendhilfe freut sich über finanzielle Unterstützung durch die Josef Fiege Stiftung. Outlaw ist ein bundesweiter Träger der Kinder- und Jugendhilfe und betreibt allein im Kreis Steinfurt elf Kitas. Darüber hinaus bietet der Träger ambulante Hilfen zur Erziehung sowie Beratung in Grundschulen (BiG) an.

fiege-sc-preussen-weihnachtsexpress

Der FIEGE Weihnachtsexpress ist auch 2023 wieder durchs Münsterland gerollt und hat Menschen besucht, die eine kleine vorweihnachtliche Überraschung in diesem Jahr ganz besonders verdient haben. Es gab viele überraschte Gesichter – und kleine Momente der Freude.

pm_fiege_umweltpreis_martin-luther-schule

Die Josef Fiege Stiftung hat zwei Grundschulen in Münster und Greven für besondere Projekte in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz ausgezeichnet. Den Umweltpreis 2023, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, sicherten sich die Martin-Luther-Grundschule in Greven und die Clemensschule in Hiltrup.

Übergabe des Spendenschecks an das "MExLab ExperiMINTe"

Die Josef Fiege Stiftung unterstützt das „MExLab ExperiMINTe“. Als zentrale Betriebseinheit der Universität Münster sowie Netzwerkstelle der Stiftung „Kinder forschen Münster“ dient es als außerschulischer MINT-Lernort für Kinder und Jugendliche. Die Spende in Höhe von 500 Euro fließt in eine Ausweitung des Förderprogramms für Kitas.

Spendenübergabe an die Anne Frank Schule

Die Josef Fiege Stiftung hat 500 Euro an die Anne-Frank-Realschule in Greven gespendet. Das Geld fließt in ein kostenloses Frühstücksangebot für Schülerinnen und Schüler, die vor dem Unterricht aus verschiedenen Gründen nicht frühstücken können.

PV-Anlage auf dem FIEGE Logistikzentrum in Peine

Der Logistikdienstleister FIEGE stattet das Dach seines Logistikzentrums im niedersächsischen Peine mit einer Photovoltaikanlage aus. Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern werden gut 8.000 Solarmodule jährlich 2,7 Gigawattstunden Strom produzieren, von dem ein Großteil ins öffentliche Netz eingespeist wird.

FIEGE Nachhaltigkeitsbericht

Die FIEGE Gruppe hat sich Klimaneutralität zum Ziel gesetzt und nun ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht herausgegeben. Der Bericht, der an die international anerkannte Global Reporting Initiative (GRI) angelehnt ist, bezieht sich auf das Geschäftsjahr 2022, dient als Vorgriff auf die verpflichtenden EU-Richtlinien ab 2025 und schafft Transparenz für Kunden, Partner sowie weitere Stakeholder.

Laptopübergabe an die Outlaw Kinder- und Jugendhilfe an der FIEGE Zentrale

FIEGE spendet regelmäßig nicht mehr benötigte IT-Geräte an Bildungs- und Sozialeinrichtungen. Nun übergab das Grevener Familienunternehmen 46 Laptops an drei Einrichtungen aus Münster, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen.

Übergabe des Spendenschecks an den Verein »für nierenkranke Kinder« e.V.

Der Verein »für nierenkranke Kinder« e.V. in Münster freut sich über eine Spende des Familienunternehmens FIEGE. Die finanzielle Unterstützung kommt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grevener Logistikdienstleisters und von der unternehmenseigenen Josef Fiege Stiftung.

PV-Anlage auf dem Dach eines FIEGE Logistikzentrums

Klimaneutral wird man nicht über Nacht, aber FIEGE ist auf dem Weg. Das Ziel Klimaneutralität ist klar formuliert und gesteckt. Doch wie transformiert sich ein Unternehmen nachhaltig? Auf jeden Fall braucht man Entschlossenheit, Fokus und Überzeugung – und einen guten Plan.

FIEGE Weihnachtsexpress bei einem der Gewinner.

Der FIEGE Weihnachtsexpress ist auch 2022 wieder durchs Münsterland gerollt und hat Familien besucht, die in diesem Jahr eine kleine vorweihnachtliche Überraschung besonders verdient haben. Die Dankbarkeit bei den Beschenkten war groß – und es wurde auch das eine oder andere Tränchen verdrückt.

RUN FIEGE RUN Event

Einmal vom Nordpol bis zum Südpol und dann wieder zurück Richtung Norden bis ins polnische Gardno: Der Zähler stoppte erst bei stolzen 34.635 Kilometern. Exakt diese Distanz haben über 2.500 FIEGE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Europa bei der ersten Auflage von RUN FIEGE RUN zurückgelegt und damit eine Spendensumme in Höhe von 77.471 Euro für den guten Zweck eingesammelt.

Inklusionsprojekt RED

In Nogarole Rocca hat Fiege ein innovatives Inklusionsprojekt ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Verantwortung und Vielfalt“ (Responsabilità e diversità, RED) arbeiten mittlerweile elf Menschen mit Behinderung am italienischen Standort.

Engergiemanagement Team

Der Logistikdienstleister Fiege setzt seit Januar 2020 deutschlandweit auf CO2-neutrale Energie und investiert so nachhaltig in den Klimaschutz. Neben der Steigerung der Energieeffizienz und der Sensibilisierung von Mitarbeitern für das Thema Klimaschutz, ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in der Strategie für mehr Nachhaltigkeit bei Fiege.

People

FIEGE unterzeichnet die Charta der Vielfalt

Der Logistikdienstleister FIEGE hat sich der Initiative Charta der Vielfalt angeschlossen. Damit bekräftigt das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven seine Bemühungen, ein vielfältiges und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld für seine weltweit 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherzustellen.

150-Jahre-Fan-Choreo beim FIEGE Soccer Cup

Soccer Cup auf der ganz großen Bühne: Die 150-Jahre-Jubiläumsedition des firmeneigenen Fußballturniers geht als größtes Event in die Geschichte von FIEGE ein. Spielstätte vor einer atemberaubenden Kulisse aus 3.500 Teilnehmer:innen war das Preußenstadion in Münster.

FIEGE Mitarbeitende formen die Zahl 150

Im Jahr 1873 gründete der Landwirt Joan Joseph Fiege ein kleines Fuhrunternehmen im westfälischen Greven. 150 Jahre später ist FIEGE ein international tätiger Logistikdienstleister mit über 23.000 Mitarbeiter:innen in 16 Ländern, der neben dem Kerngeschäft Kontraktlogistik auch in den Geschäftsfeldern Real Estate, Ventures und Digital Services tätig ist. Erhalten geblieben sind bei FIEGE trotz des Wachstums und über anderthalb Jahrhunderte hinweg die Werte des Familienunternehmens – und eine besondere Heimatverbundenheit.

Restaurierter Büssing 8000 im originalen FIEGE Design

Wir feiern unser 150-jähriges Bestehen. Unser Jubiläumsjahr ist gespickt mit besonderen Formaten und Events, die ein übergeordnetes Ziel haben: Danke sagen!

FIEGE Equality Power

Das Projekt FIEGE Equality Power schafft ein noch besseres Bewusstsein für Chancengleichheit und erarbeitet Maßnahmen, um Mitarbeiter:innen bei FIEGE vielfältig zu fördern.

Unternehmenskultur in Bestform beim FIEGE Soccer Cup 2022.

Das Thema Unternehmenskultur genießt oberste Priorität bei FIEGE. Doch wie entsteht sie und wie entwickelt sie sich in einer Organisation mit 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Wer und was prägt sie? Und warum ist das Wie wichtiger als das Was? Ein Gespräch mit Alexander Neudorf, Director People & Culture bei FIEGE, und den Leadership & Culture Partnern Charlotte Heithoff und Dr. Matthias Teine.

Fail Forward Session

Aus Fehlern lernt man, heißt es. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings: Fehler und deren Folgen müssen ohne Vorbehalte sichtbar gemacht und offen angesprochen werden können. Durch interne Fail-Forward-Sessions schafft FIEGE den Nährboden für eine Fehlerkultur ohne Angst.

FAST & FORWARD

FIEGE hat zum fünften Mal zum FAST & FORWARD nach Berlin geladen. Das Ziel des jährlichen Networking-Events: Unternehmen und Start-ups zusammenzubringen, um gemeinsam in den Austausch zu kommen und frische Impulse mitzunehmen. Eine Erwartung, die einmal mehr erfüllt wurde.

Gruppenfoto der Siegerinnen des Damenturniers

Der 16. FIEGE Soccer Cup geht als der bislang größte in die Geschichte von FIEGE ein. Der Pokal bei den Frauen wandert nach Italien, der bei den Männern ins Tecklenburger Land nach Lengerich, doch von diesem Turnier bleibt viel mehr in Erinnerung als nur Titel und Tore.

Kollegengespräch auf der Fläche in Mönchengladbach

Die Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein wichtiger Faktor für gute Personalpolitik. FIEGE setzt dafür neben internen Schulungsangeboten auch auf gezielte externe Qualifizierungsmaßnahmen.

Kollegen der Fiege Academy in einem Meeting

Unter dem Motto „Let’s grow! Learn & develop together“ wird die Weiterbildung bei Fiege auf ein neues Level gehoben. 2020 startete dazu ein Projekt mit dem Ziel, die Fiege Academy als internationale Plattform zu etablieren – jegliche Organisation, Buchung und die Durchführung von E-Learnings bis hin zu Präsenzschulungen werden in Zukunft über die Academy und die dazugehörige Software möglich sein.

Fiege Laptop

FIEGE fragt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Zuge einer unternehmensweiten Mitarbeiterbefragung nach ihrer Meinung, um zu erkennen, bei welchen Themen das Familienunternehmen bereits auf dem richtigen Weg ist und wo Optimierungspotenziale liegen sowie Veränderungsprozesse angestoßen werden können. Die Ergebnisse zeigen: Die Beteiligung ist hoch, die Zufriedenheit auch.

Inklusionsprojekt RED

In Nogarole Rocca hat Fiege ein innovatives Inklusionsprojekt ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Verantwortung und Vielfalt“ (Responsabilità e diversità, RED) arbeiten mittlerweile elf Menschen mit Behinderung am italienischen Standort.

Claudia Scheins & Bettina Pick

Karrieren sind sehr individuell. Arbeitgeber müssen die Instrumente zur Verfügung stellen, die Bereitschaft sowie Richtung und Tempo sollten jedoch die Mitarbeitenden vorgeben. Welche Wege und Möglichkeiten gibt es bei FIEGE?

Business Operations

Autostore in der FIEGE Niederlassung in Greven-Reckenfeld

Der Logistikdienstleister FIEGE hat den Hochlauf des neuen Autostores in seinem Multi-User-Center in Greven-Reckenfeld erfolgreich abgeschlossen. Das automatisierte System, an das intelligente Roboter- und Verpackungstechnik angeschlossen sind, wird in der Spitze bis zu eine Million Teile für den Online-Werkzeughandel Contorion lagern.

Andreas Thiede, Managing Director FIEGE Geschäftseinheit Healthcare

Die FIEGE Gruppe erweitert die Führungsriege ihrer Healthcare-Geschäftseinheit und holt Andreas Thiede ins Team. Der Branchenexperte wird künftig gemeinsam mit Michael Lorca als Managing Director die Krankenhaus-, Pharma- und MedTech-Sparte des 150 Jahre alten Familienunternehmens verantworten.

medicalorder-center-einweihung-fiege

Die St. Franziskus-Stiftung und FIEGE haben 2001 gemeinsam Neuland betreten. Das medicalORDERcenter (MOC) in Ahlen war das erste seiner Art und ist bis heute europaweit einmalig geblieben. Mittlerweile agiert es als Krankenhausapotheke, Warenhandelsgesellschaft oder Zentralsterilisation für 600 Praxen und über 50 Kliniken – auch außerhalb des Münsteraner Verbundes.

Pressefoto des Festaktes zum 150. FIEGE Geburtstag

Die FIEGE Gruppe feiert dieses Jahr ihren 150. Geburtstag. Das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven hat sich in den vergangenen anderthalb Jahrhunderten von einem kleinen Fuhrunternehmen zu einem internationalen Logistikdienstleister mit 23.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt. Am Festakt zum Firmenjubiläum nahmen unter anderem Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe teil.

Standortaufnahme Bellheim

Der Logistikdienstleister FIEGE und der Reifenhersteller Continental gehen bei der Reifenlogistik bereits seit über 20 Jahren gemeinsame Wege. Am Standort Bellheim übernimmt FIEGE nun auch die Belieferung der Continental-Kunden in Süddeutschland.

Gruppenbild vom Lean-Management-Bootcamp

Kontinuierliche Prozessoptimierung ist ein wichtiger Faktor, um die Wettbewerbsfähigkeit hochzuhalten. Gemeinsam mit einem langjährigen Kunden hat FIEGE nun ein neues Werkzeug ausprobiert. Ziel des sogenannten Bootcamps: Wissen erweitern, Teamspirit stärken, Warenausgang optimieren.

FIEGE Team in Castel San Giovanni

Tannico hat die wohl größte Sammlung an erlesenen italienischen Weinen auf der ganzen Welt. Der internationale Onlinehändler führt 15.000 Weine aus 2.500 Winzereien. Die Logistik wurde 2016 an FIEGE ausgelagert. Nur fünf Jahre später eröffnete FIEGE für Tannico ein vollautomatisiertes Lagerhaus in Castel San Giovanni nahe Mailand.

Die Online-Plattform Palettenheld ermöglicht bedarfsgerechtes Lademittel-Management.

Mit der Online-Plattform Palettenheld.com lassen sich Ströme von Lademitteln in Echtzeit nachvollziehen. Damit sorgt FIEGE für ein effizienteres Paletten-Management mit kurzen Wegen, das Zeit, Kosten und Mühen spart.

FIEGE Logistikzentrum in Westzaan

Der Logistikdienstleister FIEGE gewinnt mit der niederländischen Einrichtungsmarke POLSPOTTEN einen weiteren Kunden im wachsenden Einrichtungs- und Möbelsegment. Das Geschäft bringt FIEGE in seinem Multi-User-Center in Westzaan nördlich von Amsterdam unter, in dem der Kontraktlogistikexperte bereits für die Zuiver Group tätig ist.

FIEGE E-Lkw

Der Logistikdienstleister FIEGE setzt ab sofort E-Lkw ein. Die batteriebetriebenen Fahrzeuge sind an vier Standorten für die Geschäftsbereiche Healthcare und Fast Moving Consumer Goods unterwegs – und sollen FIEGE dabei helfen, dem erklärten Ziel Klimaneutralität einen wichtigen Schritt näherzukommen.

FIEGE Mitarbeiter im Hochregallager

Der Logistikdienstleister FIEGE hat die Wiener AV Logistic Center GmbH erworben. Neben einem Großteil des Kundengeschäfts sind alle Mitarbeitenden sowie sämtliche Anlagegüter in das benachbarte FIEGE Logistikzentrum in der Schußlinie umgezogen.

Visualisierung des FIEGE Standorts in Bülach bei Zürich.

FIEGE investiert in der Schweiz in die Erneuerung des Standorts Bülach und baut in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Zürich ein 17.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum.

Jubiläumsfeier "25 Jahre FIEGE in Polen" in Warschau

Die große 150-Jahr-Feier steht 2023 an, doch auch in diesem Jahr knallen die Korken: Die Kolleg:innen aus dem Geschäftsbereich Central Eastern Europe feiern 25 Jahre FIEGE in Polen. Anlässlich der Jubiläumsfeier, die diese Woche in Warschau stattfand, blicken wir zurück auf eine Geschichte, die in einem Dorf namens Odrzywołek ihren Anfang nahm.

Leantatsic Fiege

5,7 Millionen Euro – so hoch ist der Betrag, den FIEGE für seine Kunden im Jahr 2021 durch Optimierungsprojekte eingespart hat. Lean Management ist das Zauberwort auf dem Weg zu immer mehr Verbesserung und weniger Verschwendung.

Heyconnect

Die FIEGE Gruppe hat ihren Anteil an der heyconnect GmbH auf mehr als 90 Prozent aufgestockt. Damit ist das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven größter Gesellschafter des Hamburger Spezialisten für Online-Marktplätze. Die Gründer Marcel Brindöpke und Florian Curdt bleiben als Geschäftsführer langfristig an Bord.

BeamSuntory

FIEGE ist neuer Logistikpartner der Beam Suntory Deutschland GmbH. Der Logistikdienstleister aus dem westfälischen Greven übernimmt für einen der weltweit führenden Anbieter von Premium-Spirituosen seit dem 1. Juli 2022 sowohl die Lagerlogistik und Value Added Services als auch den Transport innerhalb Deutschlands sowie nach Österreich und in Teile Frankreichs.

luftaufnahme-baugrube-hafen-fiege

Bewegung an der B-Side: Die Erdarbeiten für das moderne Bürogebäude, das FIEGE im Münsteraner Stadthafen I baut, haben begonnen. Seit September laufen die Vorbereitungen für die Bohrpfahlwand zur wasserdichten Baugrubenumschließung. Insgesamt werden dem Familienunternehmen FIEGE in dem neuen Komplex rund 10.000 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung stehen.

oktopus-quer-werns-fiege

WERNS macht ernst. Seit Ende des vergangenen Jahres vertreibt die junge Designmarke aus Münster ihre extravaganten Produkte aus der Tierwelt über einen eigenen Onlineshop in ganz Europa – und setzt bei der Logistik auf FIEGE NOW.

Innenstadt

Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Welche Rolle spielen unsere Innenstädte? Viele Menschen rund um den Globus beschäftigen sich mit solchen Fragen. So auch der renommierte dänische Architekt Jan Gehl, der Stadtentwicklungsprojekte auf der ganzen Welt betreut hat. Sein Fazit: „A good city is like a good party – people stay longer than really necessary because they are enjoying themselves.“

Fiege Einweihung Gengenbach

Nach rund einem Jahr Bauzeit hat Fiege den operativen Betrieb im neuen Mega Center in Gengenbach aufgenommen. Zu diesem Anlass lud das Familienunternehmen am Mittwoch zu einer kleinen Einweihungsfeier ein. Anwesend waren neben Gengenbachs Bürgermeister Thorsten Erny auch das Projektteam, Geschäftspartner sowie Vertreter von FALKEN als größtem Kunden im neuen Fiege Logistikzentrum.

Förderband Paket

Fiege hat eine neue Produktfamilie entwickelt. Unter dem Namen FIEGE NOW bietet der Logistiker eine Palette vollständig standardisierter Dienstleistungen an. Damit spricht das Grevener Familienunternehmen ein Marktsegment an, das bisher nicht ins klassische Lösungsgeschäft passte: Unternehmen, für die maßgeschneiderte Logistikkonzepte aufgrund kleiner Auftragsvolumina oder finanzieller Rahmenbedingungen nicht infrage kommen.

Frau schaut in ein Paket

FIEGE definiert neue Produktentwicklungsprozesse, um Marktlücken schneller zu entdecken und noch zielgerichteter auf Kundenbedürfnisse einzugehen – und setzt dabei auf die Macht der Daten.

Team Smartlane

Smartlane will mithilfe von Algorithmen die Stückgut-Disposition effizienter machen. Mit seinem Geschäftsmodell hat das Start-up, das jüngst durch eine EU-Förderung und im Zuge einer Series-A-Finanzierung insgesamt über sechs Millionen Euro frisches Kapital erhalten hat, auch den Venture Capital Fonds F-LOG Ventures überzeugt, dessen Ankerinvestor die FIEGE Gruppe ist.

Jens Fiege & Felix Fiege

Alles ist in Bewegung. Selten hat sich in kurzer Zeit so viel verändert wie heute. Die Welt wandelt sich immer schneller, auch die der Logistik. Die Herausforderungen für die Branche sind groß und vielfältig zugleich. Quo vadis, Logistik – quo vadis, FIEGE

Jens und Felix Fiege

Wie sieht klimafreundliche Logistik aus? Bei FIEGE ist Nachhaltigkeit seit Jahren ein zentrales Thema. Als Familienunternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und möchten auch die Verkehrswende im Gütertransport aktiv mitgestalten.

Fiege E-Commerce

Seit Juli 2021 gelten innerhalb der EU neue Regelungen für die Abfuhr und Berechnung der Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Onlinehandel. Um E-Commerce-Player zu entlasten, hat FIEGE eine Partnerschaft mit der Berliner Tech Company countX geschlossen.