Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen.

Erstes Drittkundengeschäft: Esprit nutzt Galeria Karstadt Kaufhof-Logistikstandort in Neuss ab 2020

Textillogistik: Joint Venture Galeria Karstadt Kaufhof -Fiege distribuiert Hängeware von Esprit

Essen/Greven, 20. November 2019. Die Logistikexperten von Fiege und Galeria Karstadt Kaufhof haben den internationalen Modekonzern Esprit als ersten Drittkunden für das 2018 neu gegründete Joint Venture gewonnen. Ab Frühjahr 2020 erfolgt die Filialbelieferung mit hängender Ware von Esprit aus dem Logistikzentrum in Neuss-Norf.

„Wir freuen uns, dass wir mit Esprit den ersten Partner für unser neues Drittkundengeschäft gewinnen konnten“, sagt Reinhard Haas, Leiter Logistik und Immobilien von Galeria Karstadt Kaufhof. „Diese einzigartige Verbindung von Logistik- und Handelsexpertise, insbesondere auch für den komplexen Textilbereich, wollen wir wie angekündigt darüber hinaus auch weiteren Partnern zugänglich machen. Dafür investieren wir auch gemeinsam in die Modernisierung unserer Infrastruktur in den Lagern.“

„Wir distribuieren nun das gesamte Sortiment für sämtliche Esprit-Filialen und beliefern auch die Shops-in-Shop von Esprit, die unter anderem in den Kaufhäusern von Galeria Karstadt Kaufhof zu finden sind“, sagt Walter Johne, Managing Director Omnichannel Retail bei Fiege.

„Wir haben mit dem Joint Venture aus Fiege und Galeria Karstadt Kaufhof einen Logistikpartner, dem Kundenzentrierung und ein schneller, flexibler Service genauso wichtig sind wie Esprit. Die einheitliche Steuerung unserer Hänge- & Liegewaren-Logistik wird dazu beitragen, den Service für unsere Wholesale-Partner und die eigenen Stores in Zukunft noch einmal deutlich verbessern zu können“, sagt Leif Erichson, Chief Digital & Operations Officer von Esprit.

Über FIEGE

Die FIEGE Gruppe mit ihrem Stammsitz im westfälischen Greven zählt zu den innovativsten Logistikanbietern in Europa. Mit über 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 133 Standorten in 16 Ländern ist FIEGE international tätig – von den Kernmärkten in Europa bis nach Asien. FIEGE ist ein Familienunternehmen in der fünften Generation und gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Den Kern der Geschäftsaktivitäten bilden modulare Lösungen in den Bereichen Logistik, Digital Services, Real Estate und Ventures. 2021 erwirtschaftete die FIEGE Gruppe einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro und verfügt über mehr als vier Millionen Quadratmeter Logistikfläche.