Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen.

Fiege Home Soccer Cup 2020 – Sportliches Online-Event mit großem Finale im Livestream

Greven, 18. September 2020. Der Fiege Home Soccer Cup ist das bislang größte Online-Event der Firmengeschichte. Seit dem 06. Juni 2020 hatten sich insgesamt 133 internationale Teams an dem Turnier beteiligt und sind im Torwandschießen gegeneinander angetreten. Die sechs besten Teams konnten im großen Live-Finale am vergangenen Freitag nochmals ihr Können unter Beweis stellen. Den ersten Platz sicherte sich am Ende mit insgesamt 14 Treffern das Team aus der Niederlassung in Mönchengladbach.

„Wir sind begeistert von der tollen Resonanz bei diesem erstmalig durchgeführten Online-Event. Wir haben damit kurzfristig ein einzigartiges Turnier geschaffen und dem Teamspirit im Unternehmen eine zusätzliche Plattform geboten“ sagt Martin Rademaker, Vorstandsmitglied von Fiege.

Der Fiege Soccer Cup ist seit Jahren eines der größten Event des Unternehmens, wo zuletzt in 2019 über 2000 Zuschauer und teilnehmende Teams aus verschiedenen Ländern zusammenkamen. Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie konnte das Turnier nicht wie geplant bei den Titelverteidigern in Greven-Reckenfeld stattfinden. Anstelle in Teams vor Ort gegeneinander zu spielen, traten diese im Torwandschießen gegeneinander an. Innerhalb kürzester Zeit entstand aus der Idee zum Fiege Home Soccer Cup ein komplettes Online-Turnier. Jede teilnehmende Niederlassung baute sich aus Holzpaletten eine eigene Torwand. Angetreten wurde in Teams mit bis zu fünf Spielern, welche innerhalb von 90 Sekunden so viele Tore wie möglich erzielen mussten. Festgehalten wurde dies von jeder Niederlassung selbst in selbstgedrehten Videos. Die gesamte Aktion wurde über eigens dafür entwickelte Landingpage begleitet. Innerhalb des Turnierzeitraumes von zwölf Wochen konnten die Teams immer wieder antreten, um ihren Platz in der Tabelle zu verbessern.

„Wir haben in einem ganz kleinen Projektteam innerhalb weniger Tage die entstandene Idee zu einem großen Online-Turnier aufgebaut. Wir wollten den Kolleginnen und Kollegen eine sportliche Alternative zu dem regulären Fiege Soccer Cup bieten“ sagt Sarah Schimmelpfennig, Head of Marketing & Communications bei Fiege.

Die besten sechs Teams traten dann am vergangenen Freitag im großen Finale gegeneinander an. Übertragen im Livestream hatten alle Fiege-Mitarbeiter die Möglichkeit dieses live mitzuverfolgen und für ihre Teams die Daumen zu drücken. Moderiert wurde das Event durch Sarah Schimmelpfennig, Martin Rademaker und mit sportlicher Unterstützung durch Peter Niemeyer (Sportdirektor des SC Preußen Münster). Die Außenmoderation an der Niederlassung in Neuss übernahm Genevieve Wiehe (Marketing & Social Media Manager).

Die finalen Platzierungen:

  1. Platz: Mönchengladbach: 14 Treffer
  2. Platz: Worms IDC: 11 Treffer
  3. Platz: Worms VDC: 10 Treffer
  4. Platz: Reckenfeld: 8 Treffer
  5. Platz: Neuss 1 & 2: je 7 Treffer

 

Hier geht es zu dem Video: FIEGE HomeSoccer Cup 2020 – Das Finale

Hier geht es zu dem Bericht aus dem vergangenem Jahr: Bericht & Fotostrecke 2019

 

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.