Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen.

Fiege errichtet neues Logistikzentrum in Peine

Fertigstellung von 30.000 Quadratmetern Hallenfläche bis Ende 2021

Peine/Greven, 4. Februar 2020 – Der Baustart für den neuen Fiege-Standort im niedersächsischen Peine steht kurz bevor. Mitte Februar wird der Logistikdienstleister mit dem Bau des 30.000 Quadratmeter großen Multi-User-Centers beginnen. Von der strategisch günstigen Lage an der Kreuzung der wichtigen Ost-West (A2) beziehungsweise Nord-Süd-Achse (A7) verspricht sich das familiengeführte Unternehmen Wachstum für das Neukunden- und Bestandsgeschäft in der Metropolregion Hannover. Projektpartner für die Umsetzung des Bauvorhabens sind die Deka Immobilien, LIST Bau Bielefeld sowie die Krüger Consult GmbH.

„Wir haben ein 65.000 Quadratmeter großes Grundstück im Industriegebiet Peine-Ost von der Stadt erworben und den Bauantrag im vergangenen Jahr eingereicht. Bei der Planung haben wir eng mit der Stadt zusammengearbeitet. Für das Vertrauen und die Unterstützung möchten wir uns bei der Stadt Peine bedanken“, erklärt Jan Fiege, Managing Director Real Estate. Auch die Verträge mit den Projektpartnern seien unter Dach und Fach. „Mitte Februar werden wir mit dem Bau des vollständig drittverwendungsfähigen Multi-User-Centers beginnen“, so Fiege.

Der Grevener Logistikdienstleister hat bei der Planung der modernen Immobilie auch seine Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt. „LED-Beleuchtung oder Infrastruktur für E-Mobilität machen den Standort besonders energieeffizient“, sagt Fiege. Damit erfüllt der Neubau die Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. und erhält ein entsprechendes DGNB-Zertifikat.

Neben 30.000 Quadratmetern Hallenfläche sind auf 1.800 Quadratmetern Büro- und Sozialräume sowie eine als Mezzaningeschoss bezeichnete Zwischenebene mit 5.300 Quadratmetern geplant. Das Logistikzentrum kann in drei Nutzungsabschnitte unterteilt werden.

Die Fertigstellung der Anlage ist für Dezember 2021 geplant. Für den Bau kooperiert Fiege mit der Firma LIST Bau Bielefeld als Generalunternehmerin, dem Planungsbüro Krüger Consult und der zur Deka Immobilien gehörenden WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.