Logistik erlebbar machen: Fiege nimmt am Aktionstag der Logistik in Osnabrück teil

Osnabrück. Spannende Einblicke in die Welt der Logistik will der „Aktionstag der Logistik“ am Samstag, 26. August 2017 in Osnabrück geben. Fiege ist bei der dritten Auflage der Veranstaltung von 11 Uhr bis 19 Uhr mit einem Stand vertreten. Fiege-Mitarbeiter aus der Systemzentrale und den Standorten Ibbenbüren, Reckenfeld und Münster informieren über die beruflichen Möglichkeiten bei Fiege und über Logistik als spannende Zukunftsbranche. Für die kleinen Besucher gibt es die Möglichkeit einen Führerschein auf dem Tretgabelstapler zu machen.

Das Kompetenznetz Individuallogistik (KNI e.V.) richtet den dritten „Aktionstag der Logistik“ an der Halle Gartlage in Osnabrück aus.  Zahlreiche Spielattraktionen wie ein Lkw-Miniaturland, ein Hindernisparcour oder ein Lkw-Rückfahrsimulator sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung und laden die kleinen und großen Besucher zum Mitmachen ein.  Auch Fans von Oldtimern und historischen Fahrzeugen kommen an diesem Tag auf ihre Kosten. Anlässlich des Aktionstages sind imposante US-Trucks und Oldtimer-Lkw auf dem großflächigen Gelände ausgestellt. Diese können von den Besuchern aus nächster Nähe besichtigt und bestaunt werden.

Kulinarische Köstlichkeiten werden ebenfalls geboten: Der deutschlandweit bekannte „StreetFood Circus“ macht an der Halle Gartlage Halt und bietet an seinen Foodtrucks eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten.

Der Eintritt zum „Aktionstag der Logistik“ ist frei. Ausreichend kostenfreie Parkplätze stehen an der Halle Gartlage, Schlachthofstr. 48 in 49074 Osnabrück, zur Verfügung.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.