Fiege-Vorstand feiert mit 45 Jubilaren aus ganz Deutschland

Mitarbeiter mit langer Betriebszugehörigkeit in Greven geehrt

Greven, 8. Februar 2018. „Eine geballte Ladung an Erfahrung, Kompetenz und Sachverstand“, hatte die Firma Fiege in der vergangenen Woche zu sich in die Systemzentrale eingeladen, wie es Vorstand Jens Fiege in seiner Begrüßung formulierte. Mitarbeiter mit einer besonders langen Betriebszugehörigkeit sind jetzt geehrt worden. „25, 40, 45, 50 und einmal sogar  60 Jahre Verbundenheit mit Fiege beinhalten immense Berufserfahrung, Loyalität und Motivation, Ihnen allen sei Dank dafür im Namen der Familien Fiege und des Vorstands der Gruppe“, so Jens Fiege.

Ausblick auf die anstehenden Projekte

45 Jubilare aus verschiedenen deutschen Standorten der Fiege Gruppe waren der Einladung gefolgt und vom gesamten Fiege-Vorstand empfangen. Felix Fiege, Jens Fiege, Peter Scherbel und Alfred Messink trafen sich mit den langjährigen Mitarbeitern und berichteten von den aktuellen Projekten und Zielen des Unternehmens. „Damit Sie wissen, was in den nächsten 25 Jahren auf Sie zukommt“, sagte Felix Fiege.

Zauberer begeistert am Abend

Den Abend verbrachten die Gäste mit dem Vorstand im Landhotel Beverland in der Nähe von Münster.  Dort begeisterten der Zauberer Timothy Trust und seine Partnerin Diamond Diaz mit ihrer Show „Der Zauber des Okzidents“ die Gäste – bei Entfesselungskünsten, Gedankenlesen oder weiteren Illusionen bezogen sie das staunende Publikum immer wieder mit ein.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.