Fiege transportiert Pflanzenöle und Fette für Sels von Bocholt aus

Familienunternehmen aus Neuss vertraut auf westfälischen Logistikdienstleister

Bocholt, 22. März 2018. Die Pflanzenöle und Fette der Firma Sels Öl und Fett werden künftig über Fiege Logistik in Bocholt distribuiert. Das Familienunternehmen Sels hat Fiege damit beauftragt die palettierte Ware täglich an der Produktionsstätte in Düsseldorf abzuholen und direkt an den Großhandel auszuliefern. Mitte März hat Fiege diese logistische Abwicklung für Sels Öl und Fett übernommen.

Die Ölmühle Sels in Neuss stellt Pflanzenöle, Fette und Schrot für den Gebrauch als Lebensmittel, Biokraftstoff und Futtermittel her. Mit 100 Mitarbeitern verarbeitet das Unternehmen rund 900.000 Tonnen Raps pro Jahr. Das Rapsöl wird in dem Abfüllbetrieb in Düsseldorf u. a. in PET-Flaschen abgefüllt und über den Großhandel in handelsüblichen Größen verkauft – neben der 1-Liter- und 10-Liter-Flasche gibt es Verpackungsgrößen bis hin zum 1.000-Liter-Behälter.

Der Fiege-Standort in Bocholt ist nach IFS-Standard zertifiziert und eines der größten Spirituosenlogistiklager in Europa. „Wir haben zudem ein großes Know-how an Transportorganisation und Transportabwicklung“, sagt Niederlassungsleiter Dirk Brocks. Für den Neukunden Sels übernimmt Fiege die nationale Distribution.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.