DVZ-Videoreihe: Felix Fiege, Mareike Vogt und Max Brüwer sprechen über die Zukunft der Logistik

Greven. Die Deutsche Verkehrs-Zeitung hat eine neue Videoreihe auf ihrer Online-Plattform Blue Rocket gestartet. Unter dem Hashtag „One Mind Many Answers“ beantworten kluge Köpfe aus der Logistik Fragen zur Zukunft der Branche. Den Anfang hat Fiege-Vorstandsmitglied Felix Fiege gemacht.

 

 

Auch Mareike Vogt aus dem Energiemanagement und Vorstandsassistent Maximialian Brüwer wurden von DVZ-Redakteur Tim Meinken bereits interviewt. Mareike Vogt sprach über E-Mobilität und die Lagerhallen der Zukunft.

 

Maximilian Brüwer sprach mit der DVZ über Innovationsfreude und -unlust der Logistik und was die Logistik maßgeblich verändern wird.

 

 

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2017 mit über 12.900 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro. 185 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,9 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.