Der Grundstein für den neuen Zalando-Standort in Gryfino ist gelegt

Gryfino, 22. November 2016. Fiege wird den neuen Zalando-Standort im polnischen Gryfino nahe Stettin betreiben. Am Freitag, 19. November, hat in Gryfino die Grundsteinlegung stattgefunden. Im August hat der Bau des 130.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums für den polnischen E-Commerce-Markt begonnen. Die ersten orangefarbenen Zalando-Pakete sollen ab Herbst 2017 versendet werden. Weitere Einblicke zu der Veranstaltung in Polen gibt es in der Fotostrecke.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.