CDU-Landeschef Armin Laschet besucht Fiege Logistik in Greven

Der CDU-Landeschef Armin Laschet (2.v.l.) hat die Firma Fiege Logistik in Greven besucht. Felix Fiege (v.l.), Jens Fiege und Dr. Hugo Fiege empfingen den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU am Dienstag.

Greven, 22. Februar 2017. Armin Laschet, der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, hat am Dienstag, 21. Februar, die Systemzentrale der Fiege-Gruppe in Greven besucht. Der CDU-Landeschef sprach bei der Regionaltagung des Wirtschaftsrates der CDU Nordrhein-Westfalen zu verschiedenen wirtschaftlichen Themen und diskutierte anschließend mit den Teilnehmern. Dr. Hugo Fiege hatte Laschet nach Greven eingeladen. „Wir halten grundsätzlich Kontakt zu allen demokratischen Parteien“, sagt Dr. Hugo Fiege.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2017 mit über 12.900 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro. 185 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,9 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.