Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen.

FIEGE Mitarbeitende erfüllen Kinderwünsche zum Weihnachtsfest

Greven, 23. Dezember 2021 – Die FIEGE Gruppe unterstützt im Rahmen der jährlichen Weihnachtsaktion wieder Projekte für sozial benachteiligte Kinder im Münsterland. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grevener Logistikdienstleisters haben dafür die Wünsche von Kindern erfüllt, die von verschiedenen Einrichtungen betreut werden. Im Laufe dieser Woche wurden über 200 liebevoll verpackte Geschenke an Vertreterinnen und Vertreter der Vereine Vinzenzwerk Handorf e.V., Lernen fördern e.V. und Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW e.V. (VSE), die Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH sowie die Mobile Jugendarbeit Hansaviertel der Stadt Greven übergeben.

Koordiniert wurde die jährliche Aktion von der Josef Fiege Stiftung. Die Wünsche der Kinder, die am Weihnachtsbaum im Foyer in der FIEGE Zentrale hingen, hätten unterschiedlicher nicht sein können: Von Spielpuppen über Lego-Steine, Playmobil, CDs und DVDs bis hin zu Walkie-Talkies war in diesem Jahr alles dabei. „Belastende Lebensbedingungen oder schwierige Familienverhältnisse treffen die Kleinsten unter uns besonders hart. Umso wichtiger ist die Arbeit von sozialen Einrichtungen, die sich in unserer Region um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kümmern, die es bisher nicht einfach hatten. Wir hoffen, dass wir mit unserer Aktion bei der einen oder dem anderen für strahlende Augen unterm Weihnachtsbaum sorgen können“, sagte Martina Schlottbom, Vorstandsmitglied der Josef Fiege Stiftung.

Über die
FIEGE Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.