Pharmatransporte in der Luftfracht: Fiege-Experte Chuat referiert bei Branchentreffen

Basel. Rund 50 Personen waren am Donnerstag, 22. März, am EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg beim GMP, GDP Kongress zu Gast. Bei der 4. Ausgabe dieser Konferenz standen auch die Vorträge und Diskussionen über diese beiden titelgebenden Richtlinien im Zeichen des Veranstaltungsortes. Als Teil des Expertenteams referierte unter anderem Jean-Claude Chuat vor den Teilnehmern, von denen viele bei Pharmaunternehmen für Qualitätssicherung beziehungsweise Produktauslieferung verantwortlich zeichnen. Der Head of Division Air Freight bei Fiege Schweiz sprach über die Besonderheiten von Luftfrachttransporten mit Blick auf die Einhaltung der Anforderungen der Good Distribution Practice (GDP).

In Theorie und Praxis

Jean-Claude Chuat konnte den Zuhörern aufzeigen, wie Logistikdienstleister ihr Supply Chain Management GDP-konform ausrichten. Als ein Beispiel für die kontinuierliche Qualitätsverbesserung nannte er des Weiteren in seinem Vortrag die von Fiege Schweiz 2017 erworbene IATA-CEIV-Pharma-Zertifizierung. Neben der Darstellung von Transportlösungen für den Luftweg betonte der Fiege-Luftfrachtleiter auch die Bedeutung der Airlineauswahl für die jeweilige Destination. „Geschwindigkeit ist der Hauptgrund, das Flugzeug zu wählen – auch bei Transporten von hochwertigen Pharmaprodukten. Insofern sollte es stets so wenig Zwischenstopps wie möglich geben. Da jeder zusätzliche Umschlag Zeit kostet und ebenso die Gefahr beinhaltet, dass die Produktqualität beeinträchtig wird, suchen wir den Weg mit den wenigsten Unterbrechungen der Route“, so Jean-Claude Chuat.

Im Anschluss an die Vorträge besuchten die Kongressgäste den für Pharmalogistik ausgelegten Cargo Terminal am EuroAirport. „In dem von uns mit dem Flughafen organisierten Programmpunkt, konnten wir den Teilnehmern der Konferenz das Branchen-Know-how der Mitarbeiter einmal live vor Ort präsentieren sowie einzelne Abläufe exemplarisch vorstellen. Vor Abschluss der Veranstaltung ergab sich so die Möglichkeit, anhand konkreter Beispiele mit den Vertretern der Pharmabranche logistische Herausforderungen und deren Lösungen zu besprechen“, blickt Jean-Claude Chuat auf den Vortragstag zurück.

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.