Pharmalogistik: Fiege Schweiz erhält Swissmedic Re-Zertifizierung

Münchenstein. Das schweizerische, Regionale Heilmittelinspektorat (RHI), das im Auftrag der Swissmedic Inspektionen durchführt, hat den Fiege-Standort in Münchenstein auditiert. Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung hat die Fiege Logistik (Schweiz) AG erneut Ihre Kompetenz im Bereich der Pharmalogistik – für den Großhandel und die Herstellung – unter Beweis gestellt.

Damit ist die wesentliche genehmigungsrechtliche Grundlage für die Erbringung hochwertiger Pharma-Dienstleistungen durch Fiege erneut bestätigt. Diese bestehen zum Beispiel aus Herstellungsschritten in einem dafür dedizierten Reinraum. Swissmedic ist die zentrale schweizerische Überwachungsbehörde für Heilmittel. Basis für die Tätigkeit der Swissmedic ist das Heilmittelrecht. Swissmedic ist dem Eidgenössischen Departement des Innern angegliedert.

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.