MAN ernennt Fiege tec zum Servicepartner

Sealed the partnership created over the past weeks: Jörn Hollinderbäumer (Regional Manager Service & Parts), Ingo Warnke (Head of Service & Parts Germany) and Andreas Able (Central After Sales Network Management/Department Head) at MAN as well as the two Managing Directors Industry Logistics, Walter Johne and Michael Suden of Fiege Logistik.

Einstiegsqualifizierung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Reckenfeld, 1. März 2017. Der Münchner Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus hat Fiege tec, ein Unternehmen der Fiege Gruppe, zum Servicepartner ernannt. Seit dem 1. März ist Fiege als MAN-Servicepartner autorisiert, alle Arbeiten, inklusive Garantie- und Wartungsvertragsarbeiten, für MAN auszuführen. Am Produktionsstandort im westfälischen Greven-Reckenfeld betreibt Fiege eine Werkstatt für die Region Greven/Münster und stellt Fahrzeugaufbauten und Umsetzfahrzeuge her. „Wir freuen uns hierfür mit MAN einen Partner gefunden zu haben, um den Standort nachhaltig und erfolgreich weiter auszubauen“, sagt Walter Johne, Sprecher der Geschäftsleitung Industry Logistics.

Fiege tec betreibt neben einer Nutzfahrzeugwerkstatt auch Fahrzeugbau mit den eigenen Marken Swopper und KA-BA. Das Terminalfahrzeug Swopper ist die intelligente Schnittstellenlösung zwischen Straße und Lager. Mit dem Multi-Funktions-Gespann lassen sich Wechselbrücken bis 18  Tonnen transportieren. Dabei ist es mit jeder Zugmaschine kombinierbar. KA-BA ist die führende Marke in der Herstellug von Tiertransportern und steht seit 60 Jahren für innovative Lösungen im Spezialfahrzeugbau. Sowohl das erste Tiertransportfahrzeug mit mehreren Ladedecks als auch der erste Tiertransporter in Ganzaluminiumbauweise stammt von KA-BA.

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.