Krankenhauslogistik: Vitos vertraut auf FIEGE

Münster, 10. Juli 2017. Die Vitos GmbH, Träger von Fachkliniken und Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe, hat Fiege Logistik mit der Abwicklung ihrer logistischen Aktivitäten beauftragt. Seit Anfang Juli 2017 hat Fiege Healthcare den operativen Einkauf die Lagerung und den Transport von Gütern sowie die Kommissionierung für Vitos übernommen.

Fiege Healthcare Logistics aus Münster ist auf die Krankenhauslogistik, MedTech- und Pharmalogistik spezialisiert. Mit ihrem deutschlandweiten Krankenhaus- und Homecare-Netzwerk kann die Fiege Healthcare binnen weniger Stunden jedes Krankenhaus und jeden Homecare-Patienten in Deutschland versorgen. Die Vitos GmbH ist ein Zusammenschluss von zwölf gemeinnützigen Unternehmen mit Sitz in Hessen. Alleingesellschafter ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen.

Vitos ist in Hessen der größte Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung psychisch kranker Menschen mit 3.500 Betten/Plätzen. Die Fachkliniken für Neurologie und Orthopädie haben gemeinsam 300 Betten. “Wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen und auf die Zusammenarbeit in den kommenden vier Jahren”, sagt Dirk Berlemann, Managing Director Fiege Healthcare. „Vitos erwartet mit der Umstellung der Logistik eine professionelle und kundengerechte Versorgung auf hohem Niveau“, sagt der Vitos Leiter Zentraleinkauf, Oliver Kranz.

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.