Fiege Apfelstädt unterstützt SOS Kinderdorf und Kindertagesstätte „Waidspatzen“

Holger Feicht, member of the works council at Fiege Apfelstädt (2nd from left) and assistant to the branch manager, Nancy Triebel (3rd from right) symbolically handed a cheque to Jacqueline Krüger (l) and Wolfgang Bitter (2nd from right) as representatives of the children’s village.

Erlös aus Tombola vom Sommerfest gespendet

Apfelstädt, 3. November 2016. 2000 Euro hat die Firma Fiege Logistik an das SOS „Albert-Schweitzer-Kinderdorf und Familienwerke Thüringen“ gespendet. Im Juli hatte in der Fiege-Niederlassung in Apfelstädt ein Sommerfest mit einer Tombola stattgefunden, der Erlös sollte sozialen Projekten zu Gute kommen. Mit 1500 Euro wurde bereits der Kindertagesstätte „Waidspatzen“ in Mühlberg unterstützt. Jetzt haben Holger Feicht, Betriebsrat bei Fiege Apfelstädt (2.v.l.), und Niederlassungs-Assistentin Nancy Triebel (3.v.r.) Jacqueline Krüger (l. ) und Wolfgang Bitter (2.v.r.) als Vertretern des Kinderdorfes einen symbolischen Scheck überreicht. Fiege betreibt in Apfelstädt ein Logistikzentrum, in dem auf 167.000 Quadratmetern Waren für die Firmen Media Saturn und SportScheck gelagert und versandt werden.

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.