ACHEMA: Fiege Healthcare stellt auf der zentralen Bühne für Prozessindustrie aus

Klara Knösels, Elke Kiel und Dr. Bastian Schweiger vertreten das Team Fiege Healthcare auf der ACHEMA in Frankfurt.

Frankfurt. Auf der ACHEMA ist Fiege vom 11. bis zum 15 Juni mit einem Stand vertreten. Die ACHEMA ist das Weltforum für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie. Rund 3.800 nationale und internationale Aussteller präsentieren Ihre aktuellen Produkte unter Anderem im Bereich Pharma-, Verpackungs- und Lagertechnik. Neu 2018 sind die Themenfelder Chemie- und Pharmalogistik dabei und damit auch die Aspekte Intralogistik, Materialfluss, Nachverfolgbarkeit, temperaturkontrollierter Transport, intermodaler Transport und Supply Chain Management.

Fiege Healthcare Logistics ist in Halle 1.1 mit dem Stand E66 vertreten. „Die ACHEMA ist eine tolle Möglichkeit mit Herstellern und Interessenten ins Gespräch zu kommen. So können wir über den direkten Austausch Entwicklungen der Branchen und die sich damit verändernden Ansprüche an die Logistik zu erkennen“, sagt Elke Kiel, Head of Pharma Transportation bei Fiege Healthcare.

ACHEMA – Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie, 11. – 15. Juni 2018, Frankfurt am Main. www.achema.de

 

 

About the
FIEGE Group

The Fiege Group, headquartered in Greven/Germany, is one of Europe’s leading logistics providers. Its competence lies particularly in the development and realisation of integrated supply chain systems, and it is considered a pioneer of contract logistics. In 2016, the Group generated a turnover of Euro 1.45 billion world-wide with a workforce of 12,338. 178 locations and co-operations based in 15 countries form a dense supply-chain network. 2.8 million square metres of warehouse and logistics space vouch for the company’s efficiency.