45 chinesische Studenten besuchen Fiege Mega Center in Ibbenbüren

Ibbenbüren, 13. Juli 2016. 45 chinesische Studenten haben am vergangenen Freitag, 8. Juli, das Fiege Mega Center in Ibbenbüren besucht. Die Fiege-Mitarbeiter Daniel Berling und Hanno Reekers  hielten einen Vortrag zu Checkout2China, einer Logistiklösung im grenzüberschreitenden Verkehr für deutsche Händler, die nach China exportieren möchten.

Mit dem Produkt CheckOut2China steuert das westfälische Familienunternehmen alle Liefer- und Zollabwicklungsprozesse von der Lagerrampe bis zur chinesischen Haustür und ermöglicht einen schnellen und risikoarmen Markteinstieg.  Der Vortrag wurde auf Deutsch gehalten. Die chinesischen Studenten besuchen derzeit die Hochschule Osnabrück im Studiengang LogInChina und wurden von Professor Ingmar Ickerott begleitet.

Über FIEGE

Die FIEGE Gruppe mit ihrem Stammsitz im westfälischen Greven zählt zu den innovativsten Logistikanbietern in Europa. Mit über 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 133 Standorten in 16 Ländern ist FIEGE international tätig – von den Kernmärkten in Europa bis nach Asien. FIEGE ist ein Familienunternehmen in der fünften Generation und gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Den Kern der Geschäftsaktivitäten bilden modulare Lösungen in den Bereichen Logistik, Digital Services, Real Estate und Ventures. 2021 erwirtschaftete die FIEGE Gruppe einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro und verfügt über mehr als vier Millionen Quadratmeter Logistikfläche.