Tag der Logistik: Besucher aus Singapur bei Fiege Logistik in Bremen

Die Reisegruppe aus Singapur hatte ein Geschenk für die Fiege-Mitarbeiter mitgebracht: Tee aus ihrer Heimat.

Bremen, 8. Mai 2017. Drei Besuchergruppen haben am Tag der Logistik die Fiege-Niederlassung in Bremen besucht. Zusammen mit der Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie (DAV) gestaltete Fiege in Bremen den Blick hinter die Kulissen bei dem Logistikdienstleister. Die DAV ist ein enger Partner von Fiege Bremen. Diverse Mitarbeiter haben sich dort bereits weitergebildet. 

Zu den Interessierten zählte eine Gruppe aus Singapur. Die 23 Teilnehmer nahmen in Rahmen ihrer  Studienreise am Tag der Logistik teil. Eine Gruppe mit 15 Teilnehmern kam von der Wabeq Waller Beschäftigungs-und Qualifizierungsgesellschaft.  Hier gab es regen Austausch mit den Teilnehmern, viele hatten ihre Bewerbungsunterlagen mitgebracht und nutzen den direkten Kontakt zu Fiege. Fiege in Bremen sucht aktuell im gewerblichen Bereich Mitarbeiter. Zudem sind noch nicht alle Ausbildungsstellen besetzt. 

Die dritte Besuchergruppe bestand aus interessierten Bremern, die den Tag der Logistik nutzten einmal einen Blick in die großen Hallen bei Fiege zu werfen. Am Standort an der Ludwig-Erhard-Straße ist Fiege im Konsumgüterbereich auf 75.000 Quadratmetern Logistikfläche für seine Kunden Melitta, Saturn petcare und Hyga tätig.

 

 

Julian Mester
Pressestelle

Über die

Fiege

Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.