Action und Fiege eröffnen Distributionszentrum in Biblis

Non-Food-Discounter erwartet starkes Wachstum in Deutschland

Biblis, 9. Juni 2017. Der niederländische Non-Food-Discounter Action hat sich im Rahmen seiner Expansion in Deutschland für das Logistikunternehmen Fiege als Betreiber des neuen Distributionszentrums entschieden. Am Freitag, 9. Juni, haben Action, Fiege und der Immobilienentwickler Dietz das erste Action-Distributionszentrum in Deutschland eröffnet. Aus dem Neubau im südhessischen Biblis versorgt Action die Filialen in Deutschland, Österreich und Teilen von Frankreich.

„Action ist der am schnellsten wachsende Non-Food-Discounter Europas. Mit der Eröffnung unseres ersten Distributionszentrums in Deutschland und der Unterstützung unserer Partnerunternehmen Dietz AG und Fiege Logistik setzen wir einen weiteren Meilenstein in unserer Expansionsstrategie“, sagte Sander van der Laan, Vorstandsvorsitzender von Action, anlässlich der Eröffnung. „Mit insgesamt 197 Filialeröffnungen in Deutschland, Frankreich, Belgien, der Niederlande, Luxemburg und Österreich, sind wir bereits im vergangenen Jahr stark gewachsen. 2016 eröffneten wir allein in Deutschland 60 Filialen – mit seiner Bevölkerungsdichte und Größe ist Deutschland eines der Fokusländer unserer Wachstumsstrategie.“

85.000 Quadratmeter Logistikfläche

Dass Deutschland bei Action eine zentrale Rolle spielt, zeigen auch die Zukunftspläne des Unternehmens: In 2017 plant Action, hier bis zu 2.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. „Die Wachstumsziele von Action stellen für uns eine große Herausforderung dar, die wir gerne annehmen“, sagte Jan Fiege aus der Geschäftsleitung bei Fiege während der Eröffnungsfeier. Und weiter: „Wir sind stolz darauf, dass Action uns die Verantwortung für ihre logistischen Aktivitäten übertragen hat und wir bereits jetzt mit 200 Mitarbeitern die knapp 80 Filialen in Deutschland von Biblis aus beliefern.“

Bereits im März ermöglichte der Bauzustand den Beginn der Einlagerung und seit Anfang April werden aus Biblis die ersten Filialen beliefert. Auf gut 85.000 Quadratmetern Logistikfläche werden die 13 Sortimentsgruppen von Action gelagert und täglich an die Filialen geliefert. Hierbei erfordert das angestrebte Wachstum des Kunden bis zum Jahr 2018 den Aufbau eines Teams von rund 800 Mitarbeitern, die im Endausbau mehr als 230.000 Picks pro Tag machen werden.

Viele Neueinstellungen geplant

„Wir planen mit vielen Neueinstellungen, haben aber auch durch Kapazitätsverlagerungen aus anderen Standorten eine solide und erfahrene Basis für das neue Team geschaffen“, sagt Dr. Herbert Stommel, Geschäftsführer der Fiege Logistik Biblis GmbH. Zudem wird Fiege am neuen Standort Ausbildungsstellen schaffen und junge Menschen zur Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden. Mit diesem Neugeschäft setzt Fiege sein Wachstum in der Region fort und entwickelt sich zunehmend zu einem bedeutenden Pfeiler für den regionalen Arbeitsmarkt. „Action ist für den Bereich Consumer Goods bei Fiege ein bedeutender Neukunde.“, sagt Michael Lorca, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fiege Gruppe. Und weiter: „Wir sind stolz darauf, dass Action auf die Leistungsfähigkeit und Qualität von Fiege vertraut und mit uns gemeinsam weiter wachsen möchte.“

Julian Mester
Pressestelle
Presse

Über die

Fiege

Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2015 mit 10.500 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. 160 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,7 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.