Fiege beteiligt sich an Fulfillment-Startup Zenfulfillment

Daniel Werner (r.) und Denis Ciccale founded Zenfulfillment.

Startup aus Berlin bietet effiziente Logistiklösungen für kleine und mittelgroße Online-Händler

Greven/Berlin, 10. April 2017. Der Fulfillment-Spezialist Fiege hat sich im Rahmen einer Seed-Finanzierung am Startup Zenfulfillment beteiligt. Durch die entwickelte Software wird es Onlinehändlern ermöglicht Marktplätze und Onlineshops wie Shopify und WooCommerce mit wenigen Klicks anzubinden und den Versand sowie die Retourenabwicklung einfach auszulagern. An zwei Standorten bei Berlin und Frankfurt wird das starke Wachstum gewährleistet.

„Wir freuen uns mit Fiege einen starken, strategischen Partner gewonnen zu haben und nun unsere Plattform und das Team erweitern zu können“, kommentiert Daniel Werner, Mitgründer und CEO von Zenfulfillment, die Beteiligung des Grevener Familienunternehmens. Seit über einem Jahr ist das Startup bereits aktiv und übernimmt bereits für über 50 Onlinehändler die Logistische Abwicklung. „Wir wachsen aktuell circa 30 Prozent pro Monat – mit den jetzt zur Verfügung stehenden Ressourcen werden wir die Geschwindigkeit nochmal deutlich erhöhen“, ergänzt Daniel Werner.
Anbindung weiterer Shop-Plattformen
Für Fiege ist die Beteiligung weitaus mehr als eine Finanzinvestition. „Mit Zenfulfillment können wir kleinen, stark wachsenden Online-Händlern eine sehr komfortable Lösung bieten, ihre Logistik erstmals auszulagern. Außerdem sind wir durch Daniel und sein Team nun noch mehr getrieben, unsere eigenen Prozesse und Organisation zu hinterfragen und agiler machen. Wir stellen Zenfulfillment das Know-how und Netzwerk der gesamten Gruppe zur Verfügung und freuen uns auf einen spannenden gemeinsamen Weg“, sagt Martin Rademaker, Managing Director der Business Unit Online Retail bei Fiege.

Neben der Optimierung der Logistikprozesse steht für Zenfulfillment vor allem die Anbindung weiterer Shop-Plattformen im Fokus. „Das  Geschäftsmodell und die Agilität von Zenfulfillment passen sehr gut zu unserer Strategie, innovative Konzepte im Bereich von Smart Trade und Smart Warehousing umzusetzen“, sagt Jens Fiege, Vorstand bei Fiege Logistik.

Julian Mester
Pressestelle
Alle Texte und Bilder dieser Pressemitteilung dürfen zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Ein Pressepaktet zu dieser Meldung mit Bildern und Texten finden sie hier:

Über die

Fiege

Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2016 mit 12.338 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,45 Milliarden Euro. 178 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 2,8 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.